Aktuelles

Seite
Menü
Info
Sie sind hier:   Startseite > Willkommen >  Aktuelles

 Aktuelles

hier finden Sie Infos zu aktuellen Einsätzen und Erfolgen der Polizeifliegerstaffel NRW.
Dies ist jedoch keine polizeiliche Datenbank und die Aufzählung erhebt keinen Anspruch auf Vollzähligkeit, da u.a., auf Grund des Presskodex, Erfolge bei der Suche nach Suizidenten i.d.R. nicht veröffentlicht werden.
Wenn Sie Hinweise auf Presseartikel zur Polizeifliegerstaffel NRW haben, kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular links - Danke.


24 Jan 2019 - Bergisch Gladbach - Laserblender ermittelt 

Bei nächtlichen Suchmaßnahmen ist am frühen Donnerstagmorgen (24.01.) ein Laserpointer auf einen Polizeihubschrauber gerichtet worden.

Die "Hummel" (Funkrufname des Hubschraubers) unterstützte um 02.30 Uhr die Polizei RheinBerg bei Suchmaßnahmen nach einem Senior. Das erste Suchgebiet lag im Bereich Duckterath / Wohnpark Gronau. Dabei bemerkte der Pilot, dass jemand aus der Wohnanlage heraus einen Laserpointer auf den Hubschrauber richtete. Glücklicherweise wurde der Pilot nicht unmittelbar geblendet und konnte so seinen Flug gefahrlos fortsetzen.

Aus der Luft konnte die betreffende Wohnung sehr konkret bezeichnet werden. Erste Ermittlungsversuche am Donnerstag verliefen bis in den späten Abend erfolglos. Am frühen Freitagmorgen konnten Fahnder die Wohnungsinhaber im Haus antreffen und den Laserpointer in der Wohnung sicherstellen.

Der 43-jährige Tatverdächtige war sofort geständig und nahm alle Schuld auf sich. Er räumte ein, den Laser mittels Klebeband an einen Restlichtverstärker ("Nachtsichtgerät) angeklebt zu haben. Den Bergisch Gladbacher erwartet nun ein Strafverfahren wegen einem gefährlichen Eingriff in den Luftverkehr. (rb)

aus Presseportal


21.Jan.2019 - Menden - Polizeihubschrauber rettet Seniorin nach eisiger Nacht

Bei minus neun Grad ist eine 83-Jährige aus ihrem Pflegeheim in Menden verschwunden.
Die Polizei fand sie mit dem sogenannten Alarmhubschrauber.
In der Nacht zum Montag ist eine Rentnerin aus ihrem Pflegeheim in Menden verschwunden. Sie verließ das Haus in Schlafanzug und Pantoffeln, obwohl draußen minus neun Grad waren.
Gegen 3.45 Uhr sei den Mitarbeitern im Pflegeheim aufgefallen, dass die Frau verschwunden war. Sie hätten daraufhin das gesamte Gebäude durchsucht, teilte die Polizei im Märkischen Kreis mit. Da die Suche erfolglos blieb, informierten sie gegen 5 Uhr die Polizei.
Einsatzkräfte machten sich auf die Suche nach der Vermissten, auch ein Polizei-Hubschrauber wurde eingesetzt.
Erst die Wärmebildkamera im Polizeihubschrauber konnte die Frau aufspüren, die in einem Gebüsch hockte. Die unterkühlte Frau wurde ins Krankenhaus gebracht.

aus t-online


29.Nov.2018 - Oberkassel - Fahndungserfolg nach Wohnungseinbruch

Nach einem Wohnungseinbruch in Oberkassel gelang der Polizei in der Nacht zu Donnerstag ein schneller Fahndungserfolg.
In der Nacht meldete sich die Bewohnerin einer Erdgeschosswohnung, sie sei von Geräuschen innerhalb ihrer Räumlichkeiten aufgeweckt worden. Sie konnte dann noch einen Mann wahrnehmen, der die Flucht nach draußen in Richtung Rhein antrat. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung, bei der auch ein Hubschrauber zum Einsatz kam, konnte im Bereich der Rheinkniebrücke ein Verdächtiger angetroffen und überprüft werden. Er führte Bargeld in der korrespondierenden Stückelung zum Tatort mit sich.

aus Presseportal der Polizei


 

 

 

 

ältere Meldungen finden Sie unter Historie

weiter zu:

Seite
Menü
Info

Bergisch Gladbach  -   Laserblender ermittelt

 

Seite
Menü
Info

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login